Ab 250 EUR oder Sack dabei versandkostenfrei (gilt nicht wenn Speditionsgüter enthalten sind)

  Versandkostenpauschale pro Bestellung

  Versand nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz

Interview mit Mark Kanamüller von der Rondo Ganahl AG Frastanz

Interview mit Mark Kanamüller von RONDO | Sebastian Bauer

Die Rondo Ganahl AG Frastanz ist schon lange Zeit unser vertrauter Partner und stellt für uns die Kartonagen her, welche wir beim Versand an unsere Hobbybrauer verwenden. Mark Kanamüller, der Vertriebsleiter der Rondo Ganahl AG Frastanz, war so freundlich, uns ein Interview zu geben und damit wertvolle Einblicke in das Unternehmen und dessen Philosophie. Im Folgenden das Interview:

Wie ist Rondo entstanden?
Die Wurzeln des modernen Industriebetriebes in Familienbesitz reichen bis ins Jahr 1797 zurück.Ausgangspunkt der Geschichte der Rondo Ganahl AG war die Gründung einer kleinen Papierfabrik in der Walgaugemeinde Frastanz im Jahr 1911. Es ging dabei um eine lokale Papiererzeugung, um die hierzulande etablierte Textilindustrie mit Hülsen beliefern zu können. 1954 war der Einstieg in die Wellpappeproduktion. Damals verdrängte die Wellpappe nach und nach die damals weitverbreiteten Holzkisten. Wellpappe hatte sich als Verpackungsmaterial der Zukunft etabliert und ermöglichte Rondo jenes Wachstum, um langfristig auf den überregionalen Märkten bestehen zu können. 1975 erfolgte die Zusammenlegung der Papierfabrik mit den Ganahl’schen Textilbetrieben zu einer Aktiengesellschaft.
 
Wie ist Rondo aufgebaut?
Wir haben mehrere Divisionen: 
Die Altpapier-/ Rohstoffsammlung, die Papierherstellung und die Wellpappe- und Faserguss-Produktion. Hier unsere Zahlen aus 2022: 1. Rohstoffverwertung: 60.000 to Altpapiersammlung; 2. Papierfabrik: 130.000 to Wellpapperohpapier auf Altpapierbasis; 3. Wellpappefabriken: 370.000 to Wellpappe-Verpackungen; 4. Faserwell: 1.050 to Faserguss-Verpackungen. An mehreren Standorten in Österreich sowie in Deutschland, Ungarn, Rumänien und der Türkei beschäftigt Rondo heute rund 1.800 Mitarbeitende. 2022 betrug der Umsatz ca. 630 Mio. €. Der Exportanteil betrug dabei 48 %.

Welches Standing hat das Unternehmen heute?
Das Unternehmen fördert den schonenden Umgang mit Ressourcen und sammelt, sortiert und presst Altpapier und Kartonagen als Rohstoff für die eigenen Wellpappe-Rohpapiere. So gelingt es Rondo, den Recyclingkreislauf innerhalb der Unternehmensgruppe zu schließen. Alles, was wir in der Wellpappe- und Fasergussproduktion an Abfall haben, wird direkt recycelt und wieder verwendet. Somit haben wir extrem optimierte geschlossene Kreisläufe.

Unser Qualitätsanspruch ist hoch, so wie das in unserem Logo zum Ausruck kommt: “Rondo - im Zeichen der Qualität”. Ebenso stehen Schnelligkeit, Flexibilität und Kundenorientierung bei uns im Mittelpunkt. Wir machen regelmäßig Kundenbefragungen für die Qualitätssicherung. Auf der anderen Seite stehen ganz klar Gesellschaft und Umwelt im Fokus von Rondo. Wir bekennen uns zu einer nachhaltigen Unternehmensführung, die ökononmische, ökologische und gesellschaftlich-soziale Aspekte berücksichtigt. Dies beinhaltet aktive Maßnahmen zum Schutz unserer Umwelt bzw. zur Vermeidung unnötiger Umweltbelastungen. In Deutschland liefern wir seit neuestem auch einen Teil unserer Produktionen mit unserem ersten E-LKW aus.

Was macht die Produkte von Rondo so besonders? 
Wir haben Spaß daran, unsere Kunden mit verblüffenden Verpackungslösungen zu begeistern. Unsere Entwicklungsabteilung entwickelt für die  Kunden Maßanfertigungen, einfache bis komplexere Entwicklungen. So gibt es z.B. Verpackungen mit integrierter Montagehilfe u.v.m.

Welche Auszeichnungen hat Rondo erhalten?
The Oscars of Packaging: Der WorldStar Packaging Award hebt innovative Verpackungskonzepte auf eine internationale Bühne und setzt dadurch hohe Maßstäbe für die gesamte Branche. Wir waren 2022 vor Ort und haben den Award persönlich entgegengenommen. Anfang Oktober 2023 konnten wir zudem zwei Wellpappe Austria Awards in Wien entgegennehmen – eine großartige Anerkennung für unsere kreativen Ideen und innovativen Verpackungslösungen auf nationaler Ebene.

Seit wann seid ihr Partner von Hopfen und mehr?
Hopfen und mehr ist seit April 2018 unser Partner und Kunde und hat im Laufe der Zeit immer mehr bei uns bestellt. So konnten wir das rasante Wachstum von Hopfen und mehr gut beobachten. 

Was sind die Zukunftsziele von Rondo?
Das aktuelle Projekt betrifft unsere Energieautonomie. Das geplante Reststoffkraftwerk wird die Papierfabrik, umliegende Betriebe wie die Brauerei Frastanz und bis zu 500 private Haushalte mit lokal erzeugter, thermischer Energie versorgen – und sichert darüber hinaus zahlreiche Arbeitsplätze. Ansonsten wollen wir unser internationales Standing weiter stärken und unsere Werte und Qualität stringent weiterverfolgen.

Hopfen und mehr GmbH
Allgemeine Infos

Noble Saison Yeast ist der bekannteste Hefestamm aus der wallonischen Region (Nord-Ost-Frankreich/Belgien).


25.05.2024
Hopfen und mehr GmbH

Hier geben wir dir einen Überblick über die Hopfensorten Bio Cascade und Bio Mandarina Bavaria.


22.05.2024
Hopfen und mehr GmbH

Das Activator Smack-Pack System von Wyeast ist eine innovative Lösung, die es Hobbybrauern ermöglicht, hochwertige Hefe direkt zu aktivieren und in ihren Brauprozess einzubinden. Dieses System...


17.05.2024
Hopfen und mehr GmbH

"Tango Mandarina" Pale Ale besticht durch seine unaufdringliche Mandarinennote und eine dezente Bittere, die das zarte Hopfenaroma nicht erschlägt und das bei den Verkostern großen Anklang gefunden...


15.05.2024
Hopfen und mehr GmbH
Anmelden für registrierte Kunden
Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt registrieren!